B2B Online Marketing: Die besten Tipps

2. September 2014


Optimieren Sie Ihre Website

Setzen Sie auf einen professionellen Internetauftritt, der alle Kanäle bündelt und den Besucher zur Interaktion anregt. Dies bedeutet jedoch nicht (nur) den sofortigen Kauf eines Produktes. Entscheider in Unternehmen sind im Vergleich zu Privatkunden weniger spontan in ihren Kaufentscheidungen, recherchieren längere Zeit, holen Angebote von Mitbewerbern ein und haben meist längere

 

Dienstwege zu bestreiten, bevor eine Entscheidung mit finanziellen Folgen getroffen werden kann. Umso wichtiger ist also, dass Sie auf Ihrer Webseite möglichst viele Informationen und die Möglichkeit zur Interaktion anbieten. Dazu gehören einfach ausfüllbare Formulare, Call-to-Action-Elemente und natürlich die relevanten Kontaktdaten.


Versenden Sie E-Mail Newsletter

Gerade im B2B Online Marketing haben E-Mail Newsletter einen großen Vorteil: Sie bieten Chance für Bedenkzeit, die Entscheider in Unternehmen benötigen. Die Anmeldung für den Newsletter sollte möglichst einfach sein und eventuell eine Belohnung bieten, wie etwa einen Rabatt-Coupon oder eine extra Serviceleistung.

 

Unerlässlich sind natürlich eine optisch ansprechende Gestaltung und interessante Inhalte. Achten Sie außerdem auf regelmäßige Versandintervalle, so bleiben Sie im Gedächtnis und erhöhen Ihre Markenbekanntheit.


Öffnen Sie sich dem mobilen Markt

Gerade im B2B, wo Entscheider viel unterwegs sind, ist die mobile Internetnutzung ein brandaktuelles Thema. Doch was nützt Ihnen die schönste Website, wenn sie nicht korrekt dargestellt wird? Hat ein Nutzer einmal auf Ihre Homepage gefunden, sollte diese auch für mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets) optimiert sein. Das gleiche gilt natürlich auch für Ihren E-Mail Newsletter.

 

Die Nutzung mobiler Endgeräte hat auch Einfluss auf das Suchverhalten: Durch das kleinere Display und die entsprechend kleine Tastatur werden nicht so viele Begriffe eingegeben, wodurch die Autocomplete- und Autosuggest-Funktionen von Suchmaschinen an Bedeutung gewinnen. Ebenfalls durch das kleinere Display bedingt, werden die obersten Suchergebnisse immer wichtiger. Denn wer will schon ewig lang nach unten scrollen, um das passende Ergebnis zu finden. Damit Ihre Website hier in den vordersten Rängen landet, muss sie aus SEO-Sicht fit dafür sein. Hierzu gehören Optimierungen wie die Verwendung von Keywords in Title Tags und im Content von Seiten, die Optimierung von Bildern und Videos sowie der Linkaufbau.

Wie wird Ihr B2B-Online-Marketing erfolgreicher?

Kontaktieren Sie mich und wir diskutieren darüber, welchen Stellenwert Online-Marketing für Ihr Unternehmen hat. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme unter 02266/616 01 oder direkt per E-Mail.

Kontakt per E-Mail